Bewerbung für Schreibende

Das UM-Festival für zeitgenössische Kunst, Musik und Literatur lädt dieses Jahr zum ersten Mal fünf junge Autor*innen in die Uckermark ein. Vom 24. August – 02. September kann auf dem Gelände der Denk- und Produktionsstätte libken e.V. in Böckenberg gewohnt und geschrieben werden.
Besonders interessieren dabei die Spannungsbögen Natur und Kultur, Stadt und Land, Ruhe und Arbeit, Traditionund Veränderung. An zwei Terminen wird eine Textwerkstatt unter der Leitung von Annett Gröschner stattfinden. Während dieser können die Autor*innen dann ihre Texte präsentieren. Die Arbeiten werden am 1. und 2. September innerhalb des Programmes des UM-Festivals vor Publikum vorgetragen. Als Preis für den besten Text loben wir ein professionelles Lektorat durch Andreas Paschedag, Lektor beim Berlin Verlag, aus.Zusätzlich besteht die Möglichkeit mit der Experimental-Musikerin Sonae zusammenzuarbeiten und gemeinsam eine Performance zu entwickeln.
Bewerben können sich Schreibende bis 35 Jahre, die außer in Literaturzeitschriften und Anthologien noch keine Texte veröffentlicht haben. Alle Gattungen und Genres sinderlaubt und erwünscht.

Einsendeschluss: 15. Mai 2018

Textprobe: 3-5 Normseiten (Lyrik, Prosa, Essay etc.) ohne Namen
an: um-18_literatur@web.de (Betreff: writers residence)